Familien-Patenschaften

Helfen, Menschenhandel und Ausbeutung von Kindern zu verhindern.

Liebe zeigen. Hoffnung verbreiten.


Unser Ziel ist es, dass verletzliche, gefährdete Kinder und deren Familien zusammen bleiben können und Hoffnung haben in allen Lebensbereichen.

Damit das passiert, wir unser Programm aufrechterhalten und ausbauen können, nehmen Familien-Patenschaften eine Schlüsselrolle ein. Durch liebevolle Unterstützung & Gebet durch Menschen von den unterschiedlichsten Teilen der Erde und durch Besuche, Training & Ermutigung durch unsere kambodschanischen Mitarbeiter werden sich Familien wertgeschätzt fühlen. Dann werden sie fähig sein ihr Leben zu verändern, denn sie erleben Gott und Seine Familie in Aktion.

Familien-Patenschaften ermöglichen…

…informellen Unterricht für gefährdete Kinder, die sonst keine Möglichkeit haben in der staatlichen
   Schule zu lernen, wegen der Armut ihrer Familie.

…Schulgebühren und Nachhilfeunterricht für die Kinder, die bereits erfolgreich in die staatliche Schule
   integriert werden konnten.

…Schulzubehör, Schultasche und ein Fahrrad (wenn Kinder einen weiten Schulweg haben).

…zweimal im Jahr Schuluniformen.

…zwei nahrhafte Gerichte pro Tag in unserer Schule.

…Reis für bedürftige Familien.

…ein sauberes und sicheres Umfeld für die lernenden Kinder.

…Zugang zu medizinischer Versorgung für jede Familie, inklusive Zahnarztbehandlung für die Kinder.

…regelmäßige Besuche der Familien durch unsere Sozialarbeiter.

…monatlich stattfindende Elterntreffen, veranstaltet durch unsere Sozialarbeiter, um die
   Erziehungsberechtigten in Erziehungsfragen und Lebenskompetenzen zu schulen.

…die Möglichkeit für jeden Erziehungsberechtigten Teil einer Spargruppe zu werden, um kleine
   Geschäft zu eröffnen oder zu verbessern.

Sie haben folgende Möglichkeiten, um eine Familienpatenschaft zu starten...

Abhängig von, wie viele Kinder von einer Familie die BOH Schule besuchen, kostet es 75 € im Monat pro Kind, um all diese Hilfe einem Kind und deren Familie zu ermöglichen.

Wenn Sie als Einzelperson nicht die Möglichkeit haben, eine Familien allein zu unterstützen, könnten Sie Familienmitglieder, Arbeitskollegen, Ihre Kirche oder Kleingruppe fragen, ob sie die Kosten und den Segen miteinander teilen wollen.

Eine andere Möglichkeit ist, 25 € im Monat für eine Familie beizutragen. Ihr Beitrag wird dann zusammen mit dem Beitrag von zwei anderen Einzelpersonen, die sich ebenfalls für diese Möglichkeit entschieden haben, addiert.

 

  Ein Brunnen und eine Toilette, die von sechs Familien benutzt werden.

                So könnte eine Patenschafts-Familie aussehen.

 

Wenn Sie an einer Familien-Patenschaft interessiert sind…

…schreiben Sie eine E-Mail an wecc.boh.friend@gmail.com und wir werden Ihnen alle notwendigen
   Informationen zusenden.

…werden Sie dreimal im Jahr Neuigkeiten von „Ihrer“ Familie erhalten.